(0) der Weltenzyklus

  • In Koordination von Philosophie, Physik, Biologie, Informatik und unter Einbeziehung der Emergenztheorie konnte die Entstehung unseres Universums über den Urknall hinaus zurück verfolgt werden.

  • Auch für den allerersten Anfang, den Unstetigkeitssprung vom diffus-zeitlosen Nichts zum sich zyklisch verändernden All, konnte durch einige mathematisch-logische Überlegungen eine Erklärung gefunden werden.

  • Der Weltenzyklus wird als größtdenkbarer Kreisprozess der Natur betrachtet und in einer natürlichen Abfolge von sich selbst regulierenden Bezugssystemen beschrieben.